Blogger-Vorstellung: "Bewegung und Sport sind unser Alltag" - Susi und Sarah von Fitness First

img

1. Wer seid ihr, seit wann kennt ihr euch und wie kamt ihr zu eurem Beruf bei Fitness First?

Sarah: Ich bin Sarah, 23 Jahre, Sportwissenschaftlerin, GroupFitness Trainerin und Athletik Trainerin. Ich habe schon während meines Studiums bei Fitnessfirst gejobt und bin dann sehr gerne dort geblieben.

Susi: Und ich bin Susi, 36 Jahre, Sportwissenschaftlerin, ebenfalls Group Fitnesstrainerin und Personal Trainerin - eine der Trainings- und Kursleitungen bei Fitness First in Leipzig. Wir zwei kennen uns seit 2012 und zum Job bei Fitness First bin ich gekommen durch das Sportstudium bzw. vor allem durch einen Auslandsaufenthalt für TUI, für den ich meine Group Fitness B-Lizenz absolviert habe und mit dieser dann nach dem Ausland hier in Leipzig weiterarbeiten wollte – bei Fitness First.

2. Was verbindet ihr persönlich mit Sport?

Sarah: Sport ist für mich immer und überall. Bewegung und Sport ist mein Alltag. Sport meint für mich aber nicht nur das Training im Fitnessstudio sondern alle Arten von Bewegung – besonders draußen.

Susi: Der Sport begleitet mich seit meiner Kindheit und nach einer Badmintonkarriere hänge ich nun am Winter- und Fitnesssport. Für mich ist der Sport mittlerweile ein Lebensgefühl und gehört für mich zu einem aktiven Lifestyle einfach dazu.

3. Was ist eure Lieblingssportart und welche wolltet ihr immer schon mal ausprobieren?

Susi: Wie schon gesagt liebe ich den Wintersport, speziell am Snowboarden hängt mein Herz sowie an jeglicher Art des Fitnesssports und des funktionellen Trainings. Was ich schon immer machen wollte und auf jeden Fall noch tun werde ist das WELLENREITEN.

Sarah: Meine Lieblingssportart ist Ski Alpin aber auch Bergsteigen und Klettern. Schwimmen und Laufen geht auch. Schon immer mal ausprobieren wollte ich Unterwasserrugby.

4. Was motiviert euch, um Sport zu machen?

Sarah: Ohne Sport am Tag bin ich nicht ausgelastet, müde und antriebslos. Das positive Gefühl nach dem Training oder Wettkampf spornt mich immer wieder dazu an.

Susi: Was motiviert mich, Sport zu treiben…meist braucht es keine große Motivation um loszulaufen oder zu sporteln und meist besteht die Frage danach gar nicht, da es mein Job ist, aber das gute Gefühl mit meiner Fitness andere zu motivieren, macht es sehr einfach. Aber auch ich hab mal Tage an denen mir der Schweinehund bekannt ist…dann denke ich an das gute Gefühl nach dem Sport – das ist einfach unschlagbar und lässt mich loslegen.

5. Was dürfen wir in euren Blogeiträgen erwarten?

Susi: Aktuelle Themen aus dem Bereich Fitness, Ernährung und den neusten Fitnesstrends.

Sarah: Natürlich coole Tipps und spannende Infos zum Training, zur Ernährung und Erholung.

Danke an Susi & Sarah von Fitness First Leipzig