Blogger-Vorstellung: "Ich fühle mich wohl, wenn ich aktiv bin und mich gut ernähre" - Mandy von Trainer Leipzig

img

1.       Wer bist du und wie kamst du zum Trainerberuf?

Ich bin seit meiner Jugend Sportlerin aus Überzeugung. Vom Synchronschwimmen, Fitnessboxen, Pole Fitness, Crossfit und aktuell Bikiniathletik begeistert mich nahezu jede Art von Bewegung und Fitness. Es motiviert mich, meine eigenen Leistungsgrenzen auszutesten und weiter zu verschieben. Bereits im Anschluss an meine Schulzeit auf der Sportschule, begann ich vor 19 Jahren diese Begeisterung auch anderen zu vermitteln.

Die Arbeit am Menschen, seinem Körper mit allem, was damit verbunden ist, ist immer wieder spannend, herausfordernd, abwechslungsreich und dankbar. Aus diesem Grund habe ich vor einem Jahr nun mein eigenes Personaltrainings-Studio eröffnet, in dem ich noch individueller und in angenehmer, entspannter Atmosphäre als Trainer wirken und motivieren kann.

 

2.       Was verbindest du persönlich mit Ernährung und Sport?

Lebensqualität, Energie, gute Laune, Ausgeglichenheit, Gesundheit, Nachhaltigkeit und beim Sport zusätzlich noch Herausforderung und Austesten.

3.       Was ist dein Lieblingsessen und welches wolltest du immer schon mal ausprobieren?

Ich habe kein DAS Lieblingsessen. Im Herbst mag ich z.B. Kürbissuppe mit Ingwer, zu Weihnachten Papa`s Kaninchen, im Sommer liebe ich unsere Grillabende im Clarapark mit all den selbstgemachten Salaten, Dips, Brot und natürlich Fleisch, Mama` Lukullus und Softeis sind ansonsten schwer zu toppen. :-)

 

4.       Was motiviert dich, um Sport zu machen und dich gesund zu ernähren?

Ich mich selbst :-) Das eigene Wissen, Empfinden und Spüren der unter 2. genannten (Aus)Wirkungen. Ich fühle mich wohl, wenn ich aktiv bin und mich gut ernähre. Wobei die Entspannung, Regeneration und auch Gedankenhygiene für das ganzheitliche Wohl genauso dazugehört. 

 

5.       Was dürfen wir in deinen Blogeiträgen erwarten?

Tipps rund um das Thema Bewegung, Ernährung, Entspannung. Anregungen und Impulse aus meiner Arbeit, meinen eigenen Erfahrungen und natürlich aus Fachwissen. 

Text und Bilder: Mandy Heymann

 

 

Mountain Climber (Bergsteiger) – verhilft dir zu mehr Stabilität in der Rumpfmuskulatur

Bridge (Brücke) – stärkt Deine komplette Körperrückseite

Seitstütz – formt die Taille!

Russian Twist (Rotation) – kräftigt die Bauchmuskulatur und mobilisiert die Wirbelsäule 

Text und Bilder: Susi & Sarah von Fitness First