Welche Chancen hat Leipzig in der Champions League?

img

Rasenball Leipzig hat sich direkt im Jahr des erstmaligen Aufstiegs in die Bundesliga für die Champions League qualifiziert. Doch welche Chancen hat die Hasenhüttl-Elf in der Königsklasse? 

RL Leipzig hat keine Erfahrung im internationalen Geschäft. Nun muss sich die unerfahrene Mannschaft auch mit den Bedingungen unter der Dreifachbelastung arrangieren. In die Saison startete Leipzig mit 13 Punkten aus sieben Spielen, wobei man vier Partien gewinnen konnte, einmal beim Remis blieb und zwei Partien verlor. Bei acht Gegentreffern verwandelte Leipzig zwölf eigene Tore. 

In der zweiten Runde des DFB-Pokals gastiert Bayern München in Leipzig

Gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen gewann Leipzig im DFB-Pokal mit einem 5:0 und konnte somit in die zweite Runde des Wettbewerbs vordringen: Ende Oktober wird Leipzig gegen Bayern München im Pokalwettbewerb antreten. Der Rekordmeister gastiert dabei in Leipzig und angesichts der momentanen Krise bei den Bayern ist diese Partie sicherlich ergebnisoffen - vielleicht wird Leipzig somit weiterhin mit der Dreifachbelastung aus Liga, Pokal und internationalem Geschäft belastet sein. 

Die Liga startete für Leipzig mit einer 0:2-Niederlage gegen Schalke, doch nach dieser Schlappe zum Auftakt konnte die Elf zwei Siege in Folge holen: Sowohl gegen den SC Freiburg als auch gegen den HSV. Dann war die Freude groß, als RB Leipzig erstmalig im internationalen Geschäft antreten durfte: Gegen AS Monaco gelang ein 1:1, ein durchaus beachtlicher Erfolg und der erste Punkt in der Champions League. In der Liga ging es weiter mit einem 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach sowie einer 0:1-Niederlage gegen Augsburg. 

Mit einem 2:1 gegen Eintracht Frankfurt konnte Leipzig dann nach drei Spielen ohne Sieg in Folge endlich wieder siegen, doch als Vorbereitung für das nachfolgende Champions League Spiel taugte das Ergebnis nicht - gegen Besiktas Istanbul unterlag Leipzig mit einem 0:2 und blieb bei diesem Auswärtsspiel gegen einen erfahrenen internationalen Gegner chancenlos. In der Gruppe G muss auch noch gegen den FC Porto gespielt werden, womit drei anspruchsvolle Gegner sich in der Gruppe der Roten Bullen finden. Momentan hat sich Leipzig auf dem dritten Platz der Gruppe festgesetzt, doch es wird jedoch sicherlich ein enger Kampf angesichts der starken Gegner.

Überwintern im internationalen Geschäft

Das erste Ziel für RB Leipzig wird es sein, die Vorrundenphase zu bestehen und in die Finalrunden zu gelangen. Der Weg dorthin ist nicht leicht. Nur falls alles perfekt läuft, keine Verletzungen und kein Schiedsrichterpech sich in den Weg stellen, kann dies gelingen. Allerdings haben Teilnehmer an der Champions League ja auch immer die Chance, international zu überwintern und nach der Winterpause in der Europa League weiter zu machen. Dafür muss der dritte Platz in der Vorrundengruppe erreicht werden, was durchaus ein realistisches Ziel für die Hasenhüttl-Elf darstellt. Wer Wetten auf die Champions League (oder auch die Bundesliga) abgeben will, kann dies bei verschiedenen Anbietern für Sportwettenanbietern tun. Hier könnt ihr einen Test lesen. 

Dieser Artikel ist hiermit als Werbung gekennzeichnet und beinhaltet externe Werbelinks