Alles rund um das Thema Technische Übersetzung

img

Technische Übersetzung ist eine der komplexesten Arten einer Übersetzung. Die Übersetzung von technischen Dokumenten findet an der Schnittstelle zwischen exakten Wissenschaften und Geisteswissenschaften statt und erfordert vom Übersetzer eine spezielle Ausbildung nicht nur in einer Fremdsprache, sondern auch in dem Fachgebiet, auf das sich das Dokument bezieht.

Technische Dokumentationen zeichnen sich durch eine streng formalisierte Struktur, ein bestimmtes Format für die Vermittlung von Inhalten und eine Vielzahl von enger Fachterminologie aus. Vorhandene Abkürzungen und Akronyme erfordern nicht nur eine exakte Übersetzung in eine andere Sprache, sondern auch die exakte Übereinstimmung mit der Zielsprache. Deshalb muss die Übersetzung von Texten mit der jeweiligen Thematik systematisiert werden.

Technische Übersetzungsbereiche

  • Automobilindustrie
  • Chemische Industrie
  • Energiewesen
  • Geologie und Geophysik       
  • Elektronik
  • Bauwesen
  • Industrielle Ausrüstung
  • Metallurgie   
  • Flugzeugbau und Schiffbau
  • Werkzeugmaschinen
  • Öl & Gas
  • Nanotechnologie

 

Übersetzungsprozess

Große Forschungs- und Produktionsunternehmen verfügen über ein Team von Fachübersetzern und Redakteuren, die wissenschaftliche und technische Übersetzungen von Texten aus dem Tätigkeitsbereich des Unternehmens durchführen. Allerdings kann es sich nur ein großes Unternehmen, wie beispielsweise Protranslate, mit einem soliden Einkommen leisten, angestellte Übersetzer und Redakteure zu bezahlen. Kleinere Unternehmen, die sich mit wissenschaftlichen und produktiven Tätigkeiten beschäftigen, sind gezwungen, Übersetzungsagenturen zu beauftragen, die professionelle Übersetzer beschäftigen, die sich auf technische Übersetzungen spezialisiert haben.

In der Regel sind für eine technische Übersetzung mehrere Spezialisten erforderlich. So wird eine grobe technische Übersetzung von einem Spezialisten angefertigt, der sich in dem jeweiligen Wissenschafts- oder Produktionsbereich auskennt, und danach wird der Text von einem Linguisten bearbeitet. Oder umgekehrt, ein Linguist macht die Grundübersetzung, und ein Fachübersetzer bearbeitet und korrigiert die Begriffe. Das Endergebnis ist eine fachlich und sprachlich hochwertige Übersetzung eines technischen Textes, die dem Inhalt des Ausgangsmaterials entspricht. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte an unser Team: https://www.protranslate.net/de/technische-ubersetzung/. Wir versuchen alle Ihre Fragen zu diesem ausführlichen Thema zu klären.

Besonderheiten der technischen Übersetzung

Ein standardmäßiges linguistisches Studium beinhaltet keine Kenntnisse in technischer Übersetzung, wie z. B. in solchen Bereichen wie Geologie, Chemie, Mechanik, Kernphysik usw.

Ein Fachübersetzer, der sich mit den Feinheiten einer Fremdsprache und sprachlichen Details auskennt, besitzt möglicherweise kein Fachwissen und kennt keine Fachbegriffe, Definitionen und Abkürzungen. Die wissenschaftlich-technische oder fachliche Übersetzung des Textes impliziert einen formalen und logischen Stil, der sich durch sprachliche Genauigkeit und Spezifität der verwendeten Begriffe auszeichnet.

Die Fachsprache ist ein spezieller Jargon, die Bedeutung von Fachbegriffen sollte verständlich ausgedrückt und richtig verwendet werden. Wissenschaftliche und technische Materialien enthalten eine große Anzahl von Begriffen, Abkürzungen und Bezeichnungen. Im Gegensatz zur Belletristik, die eine freie Interpretation der Wortbedeutung zulässt, erfordern technische Texte eine präzise Übersetzung.

Die Übersetzung von technischen Texten erfordert vom Übersetzer ausgezeichnete Kenntnisse der Fachterminologie der Ausgangssprache und Kenntnisse der entsprechenden Terminologie. Daher ist eine der Hauptschwierigkeiten bei der Umsetzung der technischen Übersetzung die korrekte Verwendung der jeweiligen Äquivalente für spezielle Begriffe. Ähnliche Wörter, beschreibende Übersetzung und synonyme Ersetzung können nur in Extremfällen verwendet werden.