Ein Schritt Richtung Nachhaltigkeit in Leipzig – Das erste Einzelhandelsgeschäft ohne Verpackungen

img

 „EchtUnverpackt“ öffnete am 09.01. in der Könneritzstraße 88 in Schleußig die Türen für alle, die genug vom Mülltütenschleppen haben. Schon lange störte Stefan Heller der viele Verpackungsmüll und dem wollte er entgegenwirken –mit Erfolg.  Nach etwa einem dreiviertel Jahr Vorbereitung wurde der Traum des New-Starters endlich wahr. In „EchtUnverpackt“ werden die Produkte wie damals lose oder in Glasgefäßen verkauft und somit wird überflüssiger Verpackungsmüll, wie Einweg- und Plastikverpackungen vermieden. Wie das alles funktionieren soll? Haben wir uns auch gefragt! Deswegen haben wir uns in seinem Laden selbst überzeugt. Hier haben wir paar kleine Impressionen für euch:

Nudeln, Tee, Obst, Gemüse

Die Auswahl an Produkten wächst und wächst: Nudeln, Tee, Trockenfrüchte, Mehl, Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und vieles mehr findet ihr in den Spendern. Besonderer Wert wird auf Bio-Produkte gelegt, deshalb kommt das Gemüse und Obst direkt vom Bauern aus Grimma.

Haushaltsmittel, vegane Produkte

Doch auch wichtige Haushaltsmittel sind vorhanden: Von Waschmittel, Spülmittel, Seife und Shampoo bis hin zu waschbaren Abschminkpads. Veganer kommen auch auf ihre Kosten, denn hier gibt es Produkte, die frei von Tierversuchen sind, wie zum Beispiel Deo, Zahnpasta und Zahnbürsten. Diese werden in Recyclingpapier verkauft.

 

Wie funktionierEchtUnverpackt Spendert´s? –ganz einfach. Selbst mitgebrachtes Gefäß oder erworbenen Behälter abwiegen, mit beliebig viel Ware füllen, wiegen lassen und das war´s! Einfach mal vorbei schauen und etwas für die Nachhaltigkeit tun! Vielleicht macht ihr ja das ein oder andere Schnäppchen. Falls euch etwas Wichtiges fehlt, ist Stefan Heller für Anregungen offen.

 

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 09:00-13:30 & 14:30-18:30 Uhr

                                        Samstag 09:00-14:00 Uhr

Internet: www.EchtUnverpackt.de
Email: info@EchtUnverpackt.de

Foto und Redaktion: I LOVE LEIPZIG