Highlight 2017: Großer chinesischer Nationalcircus

img

2000 Jahre ist die chinesische Akrobatik aus dem Reich der Mitte mittlerweile schon alt und fasziniert noch immer damit, was der Mensch mit seinem Körper alles leisten kann. Von den Chinesen „Zaji“ genannt, entwickelte sich die Kunstform damals vor allem zu Unterhaltungszwecken in chinesischen Teehäusern, welche als wichtige gesellschaftliche Orte galten. Atemberaubende Kunststücke nur mit Hilfe des eigenen Körpers und Alltagsrequisiten verhalfen dem faszinierenden Schauspiel zu ihrer außergewöhnlichen Popularität.  

Wenn ihr ein akrobatisches Feuerwerk der Extraklasse sehen wollt, habt ihr kommenden März die Möglichkeit, euch diesen Wunsch am 12.03. um 16 Uhr zu verwirklichen. Die Show findet dieses Jahr unter dem Thema „The Grand Hongkong Hotel – Die Welt zu Gast im Reich der Mitte“ statt. Hongkong, britische Kronkolonie von Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts, erfuhr nicht zuletzt aufgrund seiner Lage einen Boom von Handel und Wirtschaft. Das Leben in der Stadt ist charakterisiert durch ständigen Wandel und Fortschritt. Die neue Show „The Grand Hongkong Hotel“ nimmt euch mit auf eine spannende Reise und thematisiert jene Spannung zwischen Moderne und einer jahrtausendealten Tradition. Lasst euch in die fremde Welt entführen und sichert euch heute noch Tickets ab 41 Euro.

 

Text: Redaktion, Bild: Semmel Concerts Entertainment GmbH