Konsum Leipzig WESTFEST zieht mehr als 10.000 Besucher an

img

Leipzig, 9. September 2018 - Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein bot auch in diesem Jahr das WESTFEST der Konsum Leipzig eG (Konsum Leipzig) in Leipzig-Plagwitz. Das Familienfest fand am Sonntag zum dritten Mal vor und in der Konsumzentrale statt und begeisterte mehr als 10.000 Besucher mit Live-Musik, Attraktionen und Mitmachaktionen von regionalen Partnern. Auf der Bühne sorgte ein abwechslungsreiches Programm für Unterhaltung und auf dem Regionalmarkt boten zahlreiche Produzenten aus der Region ihre Produkte an.

Am Sonntag lud der Konsum Leipzig Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter der Genossenschaft zum dritten WESTFEST auf den Hof der Konsumzentrale in Leipzig-Plagwitz ein. Mehr als 10.000 Gäste erlebten bei bestem Wetter ein buntes Familienfest. Die Region stand im Fokus der Veranstaltung. Ein  abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Livemusik und Kinderanimation von Vereinen aus der Messestadt sorgten für gute Stimmung im Innenhof des Industriedenkmals Konsumzentrale. Dieses konnte mit stündlichen Führungen erkundet werden und am Ende jeder Tour erwartete die Sky Bar auf der Dachterrasse die Rundgänger mit erfrischenden Getränken und einem DJ.

Für Animation und Unterhaltung sorgten zahlreiche Partner der Genossenschaft. So folgten unter anderem der Zoo Leipzig, der Verein Wasser-Stadt, Sportler des Olympiastützpunktes und die Leipziger Verkehrsbetriebe der Einladung des Konsum Leipzig, sich vor Ort zu präsentieren und das Fest mit Aktionen und Mitmachständen zu unterstützen. Konsum Leipzig Vorstand Dirk Thärichen bedankte bei allen Anwesenden: „Wir haben heute mehr Partner denn je auf der Bühne und an den Ständen. Dazu kommen zahlreiche Mitarbeiter aus der Unternehmenszentrale und den Filialen, die die Veranstaltung betreuen. Dieses Engagement ist überwältigend und zeigt eindrucksvoll die Verbundenheit des Konsum Leipzig mit der Region und umgekehrt.“

Auf dem Innenhof boten zudem eine Vielzahl von Produzenten aus Leipzig und dem Umland ihre Produkte an. „Uns ist es wichtig, zu zeigen, welche Vielfalt, Qualität und Frische die Region zu bieten hat. Auf dem WESTFEST konnten Produkte verkostet werden, die wir in unseren Filialen verkaufen. Ob Wurstspezialitäten, Obst, Säfte oder Süßes – unsere regionalen Partner stehen für Qualität und durch die kurzen Liefer- und Transportwege für Nachhaltigkeit“, so Michael Faupel, zweiter Vorstand des Konsum Leipzig.

Zur Mittagsstunde sorgte ein besonderes Highlight für Andrang vor der Bühne: Fußball-Experte Guido Schäfer, Moderatorin Freddy Holzapfel und Dirk Thärichen diskutierten das lokale, regionale und internationale Fußballgeschehen und begrüßten das RB Leipzig Maskottchen Bulli zur Autogrammstunde.

Neben Artistik, verschiedenen Tanzeinlagen und einer Fakirshow begeisterten DSDS-Finalist Thomas Katrozan und seine Band die Gäste. Insgesamt lockte die Veranstaltung mehr als 10.000 Besucher an. „Herzlichen Dank an alle Partner, Lieferanten und natürlich an die Mitarbeiter, die hier vor Ort durch ihren Einsatz das Fest ermöglicht haben. Mit der dritten Ausgabe ist das WESTFEST nun eine Tradition, die wir am im nächsten Jahr definitiv fortsetzen werden“, zogen die beiden Konsum-Vorstände Bilanz.

Der Konsum Leipzig wurde 1884 Jahren in Leipzig-Plagwitz gegründet. Qualität und Regionalität stehen für das Traditions-Unternehmen als Nahversorger an erster Stelle: Mehr als ein Viertel des Sortiments in den aktuell 62 Filialen sind regionale Lebensmittel, deren Produktion Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region schafft. Die Verbundenheit zur Region als „Supermarktkette von hier“ drückt sich auch im Unternehmensmotto „Nah. Frisch. Freundlich.“ aus.

Über Konsum Leipzig eG:

Die Konsum Leipzig eG (Konsum Leipzig) besteht seit 1884 und ist im Lebensmitteleinzelhandel operativ tätig. Derzeit betreibt der Konsum Leipzig 62 Filialen in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie den Konsum Leipzig Lieferdienst, welcher in Leipzig operiert. Im Jahr 2017 waren in den Filialen und der Unternehmenszentrale durchschnittlich 912 Mitarbeiter und 51 Auszubildende beschäftigt.