Unser rasanter Besuch im Porsche Werk Leipzig

img

3, 2, 1 … Vollgas! Das Auto beschleunigt, man wird in den Sitz gedrückt und ein unbeschreibliches Glücksgefühl macht sich in einem breit. Die Kombination aus Beschleunigung, Abbremsen und den von verschiedenen Rennstrecken der Welt nachempfundenen Kurven, in welchen man von links nach rechts geschleudert wird, macht das Fahrerlebnis neben dem Profi so besonders. Auf der Teststrecke von Porsche bekommt man als Co-Pilot einen gehörigen Adrenalinschub verpasst.  

Aber von vorn:  Wir von I love Leipzig testen immer wieder tolle Freizeitangebote in und um Leipzig für euch. Dieses Mal stand ein ganz besonderes Ereignis für wahre Adrenalinjunkies an: Ein Besuch im Porsche Werk Leipzig plus Mitfahrt in einem Porsche 911 GT3 RS. Die Vorfreude auf das langersehnte Event wurde durch die Porsche App, welche Informationen zum Besuch sowie tolle Tools wie beispielsweise den Countdown bietet, gesteigert. Ebenfalls nützlich ist die Verbindung zu Google Maps, welche die Navigation zum Werk erleichtert.

Nach der Anmeldung im Besucherzentrum konnte unser besonderes Fahrerlebnis beginnen. Noch vor der Werksbesichtigung durften wir im Porsche mitfahren. Während ich selbst an der Seite des Profis meinen Emotionen freien Lauf ließ, verzog meine Kollegin Sandra kaum eine Miene. Tja, ich bin halt doch ziemlich leicht zu begeistern ;-). Die Videos unserer Mitfahrt könnt ihr übrigens auf Youtube  sehen. Jeder Besucher hat die Möglichkeit, sich die eigene Fahrt im Nachhinein immer und immer wieder anzusehen. Das Video mit dazugehörigem Stick, welcher wie ein Porsche Autoschlüssel aussieht, könnt ihr käuflich im Besucherzentrum erwerben. So können sich auch eure Freunde und Bekannten einen Eindruck von eurer Mitfahrt machen und bekommen vielleicht sogar selber Lust, dies selbst zu erleben. Übrigens habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Co-Pilot Erlebnisprogrammen und ganz Mutige dürfen auch selbst ans Steuer. Eine Auswahl der Angebote findet ihr auf dieser Seite.

Nachdem wir ein paar Mal kräftig durchgeatmet und uns von der außergewöhnlichen Fahrt erholt hatten ging es, gemeinsam mit der Besuchergruppe, in die oberen Stockwerke des Porsche Diamanten. Beim Besuch bekommt man interessante Informationen zum Werk sowie zu Porsche allgemein vermittelt. Für etliche Veranstaltungen kann man im Übrigen die Konferenzräume sowie den Restaurantbereich buchen. Ebenfalls im Diamanten befindet sich das Porsche Museum sowie eine Ausstellung aktueller Modelle.

Nach den vielen Eindrücken durften wir ins Werk und den Mitarbeitern über die Schulter schauen. Bei der einstündige Führung wurden wir durch verschiedene Etappen der Herstellung geleitet. Wer sich selbst einen Porsche konfigurieren möchte, konnte hier erste Ideen sammeln.

Na, neugierig geworden? Ein Besuch im Werk plus Erlebnisprogramm lohnt sich auf jeden Fall. Vielleicht ist es ja genau das richtige Geschenk für eure Partner oder Bekannten. Den Besuch werden wir so bald nicht vergessen.

 

Text und Fotos: Nadine Gerth