Schauriges Leipzig: Schauderhaft schöne Aktivitäten für Gruselfans

img

Beim Gruseldinner in Leipzig werden spannende Shows mit Gruselfiguren wie Dr. Fankensteins Monster aufgeführt.

Lieben wir es nicht alle, uns ein wenig zu gruseln? Nicht ohne Grund ist Horror und Thriller ein beliebtes Genre in der Film-, TV- und Spielwelt. Schon seit jeher sorgen Gruselgeschichten am Lagerfeuer für Spannung sowie schauderhafte Alpträume und ein Freizeitpark oder ein Jahrmarkt wäre ohne eine Geisterbahn nicht vollständig. Das Gruseln bei all diesen Aktivitäten gibt den Menschen ein ganz besonderes Gefühl. Ein Adrenalinkick, ohne sich tatsächlich einer Gefahr aussetzen zu müssen. Das bringt Spaß und Action ins Leben. Auch beim Besuch in Leipzig müssen Gruselfans nicht auf den Spaß verzichten, der uns die Nackenhaare aufstellen lässt. Zahlreiche spannende und gruselige Attraktionen und Freizeitangebote sorgen für schauderhafte Unterhaltung und jede Menge schrecklich schöne Erinnerungen. Wie wäre es mit einem Gruseldinner? In Leipzig kann man nämlich ein furchtbar leckeres und spannendes Abendessen mit Showeinlage der besonders gruseligen Art genießen. Außerdem wartet in Leipzig eine Städtetour wie keine andere, die die dunklen Seiten der Stadt aufdeckt. Den Menschen macht das Gruseln einfach Spaß, sodass insbesondere die Entertainmentwelt endlos spaßigen Schrecken zu bieten hat. Wir stellen die schauderhaften Freizeitaktivitäten vor.

Das Gruseldinner: Ein schrecklich leckeres Abendessen

Ein Gruseldinner ist eine ganz besondere Erfahrung, die genauso spannend ist, wie sie klingt. Ein Gruseldinner ist eine Kombination aus einem schmackhaften Dinner mit einer schauderhaft tollen Showeinlage. Es handelt sich also um ein wahrliches Erlebnisdinner mit Gruselfaktor. Das Publikum bekommt ein interaktives Theaterstück aufgeführt, das sich allen Elementen und den berühmten Persönlichkeiten aus den Gruselgeschichten und Mythen bedient. Spannende Geschichten mit herausragenden Schauspielern und den gruseligsten Charakteren ziehen die Zuschauer in einen schrecklich schönen Bann. Nicht selten wird auch das Publikum Teil der interaktiven Aufführung, sodass man sich inmitten der Geschichte vorfindet. Abgerundet wird der Abend mit einem furchtbar deliziösen Menü, das begleitend zur Showeinlage serviert wird und für unvergessliche Geschmackserlebnisse sorgt.

In Leipzig und Umgebung kann das Gruseldinner erlebt werden. Je nach Ort und Tag wird das schmackhafte Vier-Gänge-Menü mit einer schaurig humorvollen Show mit unterschiedlichen Charakteren aufgeführt. Besucher können sich auf ein Abendessen mit ganz besonderem Biss freuen, wenn beispielsweise die spannende Geschichte des Vampirs aller Vampire, Dr. Dracula, auf die Bühne gebracht wird. Der schaurige Vampir reist beim Draculadinner mit seinem verrückten Helfer Renfield nach London und macht sich auf die Suche nach einer schönen Braut, der er jedoch am liebsten das Blut aus den Adern saugen würde. Andere Gruseldinner erzählen die Geschichten und Legenden des Jack the Ripper, der im späten 19. Jahrhundert in London sein mörderisches Unwesen trieb. Auch das Experiment des Dr. Frankensteins mit seinem angsteinflößenden Monster kann in Leipzig beim Verspeisen des leckeren Menüs erlebt werden. Ganz egal, welche Charaktere an diesem Abend auf der Bühne anzutreffen sind, Spaß, Spannung und Grusel sowie kulinarische Highlights sind garantiert und werden Grusel- und Kulinarikfans die Herzen höherschlagen lassen.

Bei Nacht wartet in Leipzig eine Stadtführung der besonderen Art.

Die Gruseltour: Leipzigs gruseligste Stadtführung

Gruselfans, die die Stadt Leipzig einmal auf eine ganz besonders düstere und neue Art und Weise entdecken und erkunden möchten, sollten an einer legendären Gruseltour in Leipzig teilnehmen. Diese Stadtführung ist jedoch nichts für schwache Nerven und hat mit einem 0815-Stadtrundgang nur wenig zu tun. Anstatt die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen, geht es bei dieser Tour in die dunkelsten Gassen der Innenstadt oder sogar auf einen Besuch der Toten auf dem Alten Johannisfriedhof, dem ältesten Friedhof Leipzigs. Besucher haben die Wahl zwischen zwei atemberaubend spannenden Touren in Leipzig, die völlig neue und besonders dunkle Seiten der Stadt aufzeigen.


Die Gruseltour bringt Besucher durch die Stadt Leipzig und gehört sogar zu den meistbesuchten und beliebtesten Städteführungen der Stadt. Auf dem 90-minütigen Rundgang werden die Geheimnisse der Vergangenheit aufgedeckt und mystische Legenden erzählt. Es warten jede Menge spannende Geschichten rund um die Geister der Stadt und warum sie Leipzig so lieben. Außerdem wartet eine besonders schreckliche Geschichte über den boshaftesten Mann aller Zeiten, der auch in Leipzig seine dunklen Fußstapfen hinterließ. Bei der Gruseltour Leipzig geht es auf die Suche nach dunklen Geheimnissen und Dämonen. Auch auf der Friedhofführung über den Alten Johannisfriedhof ist Gänsehaut garantiert. Der als Totengräber gekleidete Guide führt Gäste auf einer mystischen Tour über den Friedhof und offenbart ihnen dessen dunkle Geheimnisse und Geschichten. Die Grabstätte ist bereits 750 Jahre alt und hält mehr als die ein oder andere gruselige Information um die verlassenen Seelen bereit. Besucher erfahren über die schauderhaftesten Schrecken der Vergangenheit, bekommen von einem möglichen Pakt mit dem Teufel erzählt und hören, warum Bach tatsächlich auf dem Alten Johannisfriedhof begraben worden sein soll. Diese und viele weitere gruselige Geschichten, Legenden und Geheimnisse warten auf der Friedhoftour in Leipzig.

Faszination Grusel: Wir lieben schreckliche Unterhaltung

Bereits seit jeher gehören Grusel, Angst und Schrecken als integraler Teil zur Welt des Spielens und Entertainments. Viele Menschen lieben es einfach, wenn es ihnen schauderhaft kalt den Rücken herunterläuft, wenn die Dämonen der Nacht im Spiel hinter der Ecke lauern. Derartige Games des Horrorgenres üben eine ganz besondere Faszination auf die Menschen aus, denn der Adrenalinkick und Schauderfaktor gleicht kaum einer anderen Erfahrung. Sich mit seiner Spielfigur in die düstere Welt des Grusels zu werfen macht auf der heimischen, bequemen und sicheren Couch besonders viel Spaß. Nicht ohne Grund ist der Horror aus der Spielwelt nicht wegzudenken.

Ein Beispiel aus der Glücksspielbranche ist der Spielautomat Blood Suckers, der im 888 Online Casino zur Verfügung steht. In diesem spannenden und düsteren Slotspiel herrschen die dunkelsten und gefährlichsten Kreaturen der Nacht. Auf den fünf Walzen des Spiels finden Spieler einen düsteren Vampir, dem ein Tropfen Wein – oder ist es Blut? – von den Lippen rinnt. Weitere schreckliche Charaktere verzieren die Walzen und auch der dunkle Hintergrund sorgt für ein gruseliges Ambiente beim Spielen, als würde man sich selbst im Kerker befinden. Doch nicht nur im Casino wartet schauriger Spielspaß, denn auch viele Videospiele des Horror-Genres versetzen die Spieler in unterhaltsame Angst und Schrecken. Von den Zombies aus Resident Evil, zu den Psychopaten in der Irrenanstalt in Outlast bis zu den Kannibalen in The Forest sind in der Videospielwelt jegliches Gruselelement und sämtliche Charaktere und Figuren zu finden, um sich am PC, an der Konsole und am Smartphone so richtig zu fürchten.

Horrorfans können sich in Leipzig auf ein ganz besonderes Erlebnis mit Angst und Schrecken und jeder Menge Unterhaltung freuen. Ob beim gruseligen Dinner mit Showeinlage, bei der Stadtführung bei Nacht oder auch auf der Couch im Horror-Game, beim Besuch in Leipzig schlägt das Herz eines jeden Gruselfans höher.

Bild 1: "Frankenstein" (CC BY-SA 2.0) by twm1340

Bild 2: Pixabay