Virtuelles Abendprogramm in Leipzig

img

Wie in ganz Deutschland auch leidet das Leipziger Nachtleben derzeit arg unter den Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Genauer genommen: Es ist fast nicht existent. Denn zum Nachtleben gehören eigentlich Kinos, Bars und Clubs ebenso wie Festivals, Konzerte und jede erdenkliche Art von Menschenansammlung. Das alles ist derzeit verboten und so vollzieht sich die Abendgestaltung der meisten Leipziger auf der Couch. Wer jetzt wehmütig an laue Frühlingsabende in der Altstadt denkt, muss sich zwar noch ein wenig gedulden. In der Zwischenzeit ist es aber durchaus möglich, am Abend aus dem Alltag auszubrechen. Dafür braucht es lediglich ein wenig Kreativität...

Freisitz-Kultur auf dem Balkon

Leipzig ist eigentlich über die Region hinaus für seine Freisitz-Kultur bekannt. Im Vergleich zu anderen deutschen Städten verfügen hier sehr viele Restaurants, Bars und Cafés über Freisitze. Ob auf dem Gehweg oder im Innenhof – sie wären normalerweise im Frühjahr bestens besucht. Ein Abendessen an der frischen Luft oder ein paar Drinks mit Freunden bei Kerzenlicht sind die perfekte Art, die warme Jahreszeit einzuleiten. Leider müssen die meisten Leipziger gerade auf diesen stimmungsvollen Genuss verzichten. Wer nicht allein lebt und über einen Balkon verfügt, hat allerdings Glück. Paare können bei einem romantischen Abendessen auf dem Balkon die Frühlingsluft genießen. Und Studenten-WGs können hier ihre Feierlaune ausleben und damit weiterhin die Leipziger Stadtkultur pflegen. Ein wenig Rücksicht auf die Nachbarn ist selbstverständlich geboten. Leider verfügen nicht alle Leipziger über diesen Luxus. Auf Abende an der frischen Luft müssen sie wohl noch einige Zeit verzichten.

Casinobesuch Online

Abenteuerlustige Leipziger, die sich nach dem Kinobesuch gerne ein wenig im Casino Petersbogen vergnügen, haben derzeit schlechte Karten. Denn bis das Haus wieder seine Türen öffnet, dürfte noch einige Zeit vergehen. Viele Casino-Fans fragen sich deshalb, ob es nicht vielleicht im Internet Alternativen gibt. Online-Plattformen haben zwar nicht immer den besten Ruf. Tatsächlich gibt es aber auch zahlreiche gesetzeskonforme Casinos mit einem ähnlichen Unterhaltungsagebot im Netz. Wenn auch kleine Abstriche bei der Atmosphäre gemacht werden müssen, ist die Spielauswahl bei den meisten dieser Plattformen ungleich größer. Und natürlich gibt es auch im Online-Casino Chancen auf den einen oder anderen Geldgewinn. Wer vor lauter Heimarbeit den Nervenkitzel in seinem Leben vermisst, findet hier also Abhilfe. Lediglich auf die Bar muss er verzichten.

Streaming-Festival

Ob das 63. Leipziger Festival für Dokumentationen und Animationsfilme – kurz DOK – wie geplant im Herbst stattfinden kann, ist derzeit unklar. Denn schließlich handelt es sich dabei um eine Großveranstaltung mit mehreren zehntausend Teilnehmern. Das renommierte Event wurde 1960 unter DDR-Leitung ins Leben gerufen, hat aber nach der Wende eine neue Identität gefunden. In der Vergangenheit wurden bei der DOK Themenschwerpunkte wie die Geschichte Europas oder das Kino im Kommunismus beleuchtet. Ein Thema für das diesjährige Event soll im Sommer bekannt gegeben werden.Viele Titel aus dem DOK-Programm auch online. Wer will könnte sich aber auch ein eigenes siebentägiges Dokumentarprogramm zusammenstellen. Natürlich gehört zu einem echten Filmfestival mehr, als nur vor dem Bildschirm zu sitzen. Es sollte zumindest ein Mitbewohner da sein, mit dem über den Film diskutiert werden kann. Champagner und Hors d‘oeuvres dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Bildquelle:

Pixabay https://pixabay.com/de/photos/home-office-arbeitsplatz-b%C3%BCro-336373/